Der Donaukurier berichtet über Lisa Antl, angehende Nationalspielerin und groß geworden in Gaimersheim. Lisa hat unsere Jugendmannschaften durchlaufen. Papa Michael war in der Abteilungsleitung und Bruder Felix hat auch für uns gespielt (und vielleicht können wir ihn ja auch wieder zurück gewinnen). Ja, wir sind ein Familien-Unternehmen und Lisa gehört auch zu uns. Die Zukunft liegt noch vor ihr und wir sind mächtig stolz auf sie. In der Handball-Diaspora ist so ein Weg alles andere als selbstverständlich, aber Lisa zeigt wo es lang geht. Vielleicht ist ihr Vorbild ja auch ansteckend. Unser weibliche Nachwuchs kann noch Verstärkung gebrauchen (wenn es denn wieder möglich ist) und willkommen sind nicht nur "Profis" sondern alle, die sich für Sport, Ball und Gemeinschaft begeistern lassen. Wir freuen uns auf Euch und wir freuen uns für Lisa!

Donaukurier 20210320 Lisa