5-A-Side Aiyana.jpg
5-A-Side.jpg
Beachturnier.jpg
Begrüßung DHB.jpeg
Die Gaimersheimer.jpg
Finn Lemke.jpg
Gruppenfoto.jpg
PlayPause
previous arrow
next arrow
 

Am 14.07.2022 war es endlich soweit. Der TSV Gaimersheim entschied sich 3 junge und engagierte Trainer nach München zum DHB Engagement-Festival zu entsenden.
Für euch vor Ort waren Aiyana Reinhardt (Trainerin wD), Annika Maurer (Trainerin F-Jugend) und Justin Völlmecke (Trainer Damenmannschaft).

Bei 30 Grad im Schatten trafen sich 200 engagierte junge Handballer aus GANZ DEUTSCHLAND, im Alter von 16-26 Jahren, vor dem H2-Hotel im schönen München. Dort erhielten wir zügig unsere Zimmerkarten, sowie einen Hannibal-Pass, eine Art "Wochenend Challenge" mit diversen Aufgaben, sowie einen Teamnamen.

Schritt 1: Finde dein Team - leichter gesagt als getan.
Unter 200 engagierten Jungen Menschen die richtigen 10 zu finden klingt leichter als es ist. Dennoch kanem die Teams mehr oder weniger schnell zusammen und die erste Infoveranstaltung konnte beginnen.

In der technischen Universität München (TUM) trafen wir uns in einem Hörsaal und wurden von diversen Funktionären des DHB äußerst herzlich empfangen. Darunter die aktuellen Jugendsprecher, Vorstandsmitglieder und auch Finn Lemke als Nationalspieler und Saskia Lang als ehemalige Nationalspielerin.

Schnell war klar worum es das gesamte Wochenende gehen soll. Den Handball weiterentwickeln und verbessern. Und wer könnte das besser als eben die eingeladenen 200 engagierte Spieler, Trainer, Schiedsrichter, Vorstände?

Doch was genau ist nötig um den Handball weiter zu entwickeln? Und wie sollen wir das machen? Dabei steht jeder einzelne im Fokus, auch DU, der diesen Beitrag liest. In einer Hand voll Workshops und Seminaren konnten wir uns diverse Fähigkeiten und Wissen aneignen. Kommunikation 2.0, Die Zukunft des deutschen Handballs, Tradition vs. Innovation, WIR.IHR.ALLE... Und das sind nur wenige der ca. 20 angebotenen Seminare.

Doch wird sich nun schlagartig alles ändern?

NEIN!

Denn es sind gerade die jungen und motivierten Engagierten, die versuchen frischen Wind und moderne Strukturen einzubringen, welche gerade für die "alt Eingesessenen" meist schwer nachzuvollziehen sind.

Kommunikation, Geduld und Mut... Das ist das Rezept, welches der DHB uns in vier Tagen an die Hand gegeben hat. Traut euch! Egal wie alt ihr sein, 12 oder 72... männlich, weiblich oder divers, hell oder dunkelhäutig. Wir alle sind der Handball und wir alle haben eine Stimme!

Jedoch sollte auch erwähnt werden, dass der Spaß nicht zu kurz kommen durfte. Neben einem Beachturnier, einem Five-A-Side Turnier sowie vielen sportlichen Challenges war jeder einzelne von uns gefordert. Und ja! Dem Alter der Teilnehmern entsprechend kam auch das Feiern nicht zu kurz. Mit einem Besuch des Münchener Sommernachtstraum am Samstag den 16.07.2022 endete unser Seminar, sodass wir Sonntag in der Früh alle die Heimreise antreten konnten. [jv]